Menu

Gelbbauchunken-Tümpel unter Strommasten

Im Auftrag von Pro Natura hat der Verein Konkret im Winter und Frühjahr 2019 im Kanton Bern vermeintliches Ödland in ein wahres Amphibienparadies verwandelt. In unter Strommasten angelegten Tümpeln konnten diesen Sommer bereits die ersten Gelbbauchunken – eine besonders starkweiterlesen...

weiterlesen

Umgebungsgestaltung mit Schülerinnnen und Schülern in Gossau

Mit der 5. Primarschulklasse der Schule Berg gestalteten wir die Umgebung der Asylunterkunft in Gossau. In der Projektwoche der Klasse pflanzten die Kinder eine Hecke mit einheimischen Gehölzen, bauten Asthaufen und Steinlinsen. Zur Förderung der bedrohten Wildbienen füllte die Klasseweiterlesen...

weiterlesen

Ferienplauschangebote

Der Verein Konkret bietet für Kinder verschiedene Ferienplauschangebote im Sommer an. In der Naturwerkstatt basteln die Kinder den ganzen Tag zwischen den Birken und Weiden auf dem Vereinsgelände. Es entstehen Bilder, gemalt mit selbstgemachten Naturpinseln und selbsthergestellter Naturfarbe. Weiter bastelnweiterlesen...

weiterlesen

Firmenarealgestaltung Brother Schweiz

Für die Firma Brother Schweiz AG durften wir im Sommer 2017 einen Firmeneinsatz durchführen. Das Ziel war es das Areal ökologisch aufzuwerten und mit dem Mitarbeiter- Team etwas Neues zu erleben. Die Durchführung des Projekts fand an einem Tag mitweiterlesen...

weiterlesen

Neophytenbekämpfung Meilen

An den Gewässern in Meilen werden im Auftrag der Gemeinde seit 2014 die invasiven Neophyten entfernt. Grosse Sträucher wie Kirschlorbeer (Prunus laurocerasus), Runzelblättriger Schneeball (Viburnum rhytidophyllum) und Sommerflieder (Buddleja davidii) werden mit Pickel und zum Teil mit dem Habegger mitsamtweiterlesen...

weiterlesen

Schulklasseneinsatz Bubikon

In Bubikon können Schulklassen im Auftrag der Gemeinde Bubikon an einem Schulklasseneinsatz in der Natur teilnehmen. Die Schülerinnen und Schüler erfahren theoretisches Wissen in Form einer Unterrichtseinheit sowie die praktische Umsetzung im Feld. Die gebietsfremden Arten, vor allem Kirschlorbeer (Prunusweiterlesen...

weiterlesen

Neophyteninventar Gemeinde Bubikon

Die invasiven Neophyten auf dem Gemeindegebiet von Bubikon wurden im Jahr 2010 zum ersten Mal flächendeckend kartiert. Dabei wurden 262 Standorte mit insgesamt 15 verschiedenen invasiven Neophyten erfasst. In einem Bekämpfungskonzept wurden anschliessend die Ziele und die Prioritätensetzung für dieweiterlesen...

weiterlesen

Vermehrung seltener Arten in unserer Gärtnerei

Der Verein Konkret zieht in der vereinseigenen Gärtnerei in Uster seltene Wildpflanzen auf, die wir mit Hilfe von Zivildienstleistenden an ausgewählten Standorten auspflanzen. Die Abteilung Artenschutz der Amtes für Landschaft und Natur des Kantons Zürich ist in diesem Tätigkeitsbereich derweiterlesen...

weiterlesen

Aufwertungsmassnahmen im Kemptner Tobel

Der Verein Konkret bewirtschaftet im Kemptner Tobel rund 3.5 ha Riedflächen sowie ca. 3 Kilometer Bahndämme. Die Flächen sind ökologisch äusserst wertvoll. Es wechseln sich verschiedenste Lebensräume auf engstem Raum ab, in denen man sowohl Orchideen und fleischfressende Pflanzen (Rieder)weiterlesen...

weiterlesen